Olivenöl für die Haare – Kann Olivenöl Haare schöner machen?

Mit etwas Geschick kann Olivenöl Haare wunderbar glänzen lassen

Wie wirkt Olivenöl auf die Haare?


Olivenöl erfreut sich seit Jahrhunderten größter Beliebtheit in Küche und Kosmetik, was auf seinen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren zurückzuführen ist.

Durch seine Zusammensetzung kann Olivenöl Haare pflegen und bei verschiedenen Problemen die natürliche Lösung darstellen, ohne dass man auf chemische Produkte zurückgreifen muss. Schon durch geringe Anwendungsmenge kann Olivenöl Haare vor dem Austrocknen schützen, da es die Feuchtigkeitsdepots der Haare konserviert und so vor äußeren Einflüssen schützt.

Gerade im Sommer kann man sich diesen Effekt zunutze machen und das Haar durch die Anwendung von Olivenöl vor hoher Sonneneinstrahlung schützen. So bleibt das Haar nicht nur geschmeidig und natürlich glänzend, sondern auch vor einem Ausbleichen durch das Licht geschützt. Doch auch zu den anderen Jahreszeiten eignet sich Olivenöl natürlich bestens zur Haarpflege.

Was gilt es bei der Anwendung von Olivenöl zu beachten?


Zu beachten ist bei der Anwendung auf die Haare stets, dass Olivenöl nur für die Längen und Spitzen der Haare und in sparsamer Menge verwendet wird.

Bei Haaren handelt es sich um abgestorbenes Material, das sich nicht selbst mit Feuchtigkeit versorgen kann und das durch das Olivenöl gepflegt und vor dem Austrocknen geschützt wird. Die Kopfhaut reagiert jedoch anders und kann durch zu viel Öl überfettet werden. Der Haaransatz sollte also von der Anwendung des Olivenöls ausgenommen werden.

Auch müssen die Haare nach einer Kur aus Olivenöl gründlich ausgespült werden, um ein Verbleiben zu großer Mengen an Öl in den Haaren zu vermeiden.

Wann und wie sollte Olivenöl angewendet werden?


Die Anwendung von Olivenöl kann in verschiedener Form erfolgen und den Haaren sowohl als halbstündige Kur/Packung, kurze Pflegespülung oder als sogenanntes Leave-In  zu natürlichem Glanz verhelfen und Probleme wie Schuppen, strohige, trockene und kaputte Haare wirksam beseitigen.

Für intensive Pflege der Haare empfiehlt sich, Olivenöl nach dem Waschen der Haare einzumassieren und etwa eine halbe Stunde unter einem Handtuch einwirken zu lassen. Für eine verbesserte Wirkung kann zuvor das Öl leicht erwärmt und mit Eigelb, etwas Honig und einem Spritzer Zitronensaft verrührt werden. Anschließend muss das Haar mit klarem Wasser gründlich ausgespült werden.

RedaktionOlivenöl für die Haare – Kann Olivenöl Haare schöner machen?